15 BewĂ€hrte Praktiken fĂŒr E-Mail-Design

13 September 2021
Inhaltsverzeichnis
  1. 1. Schreiben Sie eine aussagekrÀftige Betreffzeile
  2. 2. Erstellen Sie einen einprÀgsamen E-Mail-Preheader
  3. 3. Markenkonform bleiben
  4. 4. Gestalten Sie Ihren E-Mail-Header
  5. 5. FĂŒgen Sie E-Mail-Anmerkungen zu E-Mails fĂŒr den Gmail Promo Tab von Google hinzu
  6. 6. Verwenden Sie lesbare E-Mail-Schriftarten
  7. 7. Erstellen Sie aussagekrÀftige E-Mail-Banner
  8. 8. FĂŒgen Sie geeignete GIFs hinzu
  9. 9. Machen Sie die SchaltflĂ€chen fĂŒr den Aufruf zum Handeln in E-Mails auffĂ€llig
  10. 10. Halten Sie sich an ein mobilfreundliches E-Mail-Design
  11. (E-Mail-Fußzeile, SchriftgrĂ¶ĂŸe: 16 px, MobilgerĂ€t)
  12. 11. Seien Sie prÀgnant
  13. 12. Scheuen Sie sich nicht davor, InteraktivitÀt und AMP in E-Mails zu verwenden 
  14. 13. Nutzen Sie Gamification in E-Mails
  15. 14. Achten Sie auf die ZugÀnglichkeit von E-Mails
  16. 15. FĂŒgen Sie eine Signatur, auch Fußzeile genannt, hinzu
  17. Allgemeine Regeln fĂŒr wirksame E-Mails
  18. Abschließende Überlegungen
1.
1. Schreiben Sie eine aussagekrÀftige Betreffzeile

Ich freue mich, den Artikel über die besten Praktiken für das E-Mail-Design 2021 zu präsentieren.

Die Vorlagen von Stripo werden von professionellen Designern unter Einhaltung der besten Praktiken erstellt
Durchsuchen

1. Schreiben Sie eine aussagekräftige Betreffzeile

Die Betreffzeile ist das erste, was jeder sieht, wenn er Ihre E-Mail erhält. Studien zufolge entscheiden über 47 % der Empfänger allein aufgrund der Betreffzeile, ob sie eine E-Mail öffnen? Stellen Sie sicher, dass sie ansprechend genug ist.

Best Practices für das E-Mail-Design_Arbeiten an Betreffzeilen

(Desktop-Gerät)

Bitte beachten Sie, dass E-Mail-Clients bis zu 65 Zeichen in der Betreffzeile auf Desktop-Geräten und bis zu 30-35 Zeichen auf mobilen Geräten anzeigen. Es ist sinnvoll, sie kurz zu halten.

Best Practices für das E-Mail-Design_Betreffzeilen auf Mobilgeräten

(Mobiles Gerät)

2. Erstellen Sie einen einprägsamen E-Mail-Preheader

Häufig wird der Preheader als Fortsetzung der Betreffzeile bezeichnet und befindet sich auf dem Desktop neben der Betreffzeile und auf mobilen Geräten unter der Betreffzeile. 

Best Practices für das E-Mail-Design_Preheader

Bitte beachten Sie: 

  • Sie haben nur bis zu 100 Zeichen auf mobilen Geräten und bis zu 30 auf Desktop-Geräten, um die Leser zu überzeugen, diese E-Mail zu öffnen; 

  • füllen Sie immer den Preheader aus. Wenn Sie dort nichts schreiben, sieht ein Kunde das, was ursprünglich am Anfang Ihrer E-Mail geschrieben wurde. Normalerweise ist dies ein Vorschlag, die Nachricht in der Webversion zu öffnen. Das sieht nicht schön aus;

  • verwenden Sie den Preheader, um Ihre Botschaft zu verstärken. Preisnachlässe, Werbeaktionen, Wettbewerbe und so weiter. Alles, was die Öffnungswahrscheinlichkeit der E-Mail erhöhen kann, sollte im Preheader stehen;

  • wenn Sie Ihre E-Mail nicht mit einem Preheader überfrachten wollen oder Ihre Betreffzeile interessant genug ist, füllen Sie den Preheader mit Leerzeichen auf. 

Leerzeichen in Preheadern_Best Practices für das E-Mail-Design

Sie können ihn mit Leerzeichen nach einem kurzen Text auffüllen, wie es Gap Flash Sale getan hat.

Best Practices für das E-Mail-Design_Betreffzeile in Stripo festlegen

Oder lassen Sie es ganz leer, wie Banana Republic es getan hat.

Hinzufügen von Leerzeichen in Preheadern_Stripo_Best Practices für das E-Mail-Design

Betreffzeilen und Kopfzeilen für Ihre E-Mails in Stripo festlegen
Anmelden

3. Markenkonform bleiben

Es ist wichtig, dass die Marke überall konsistent bleibt: Auf der Website, in E-Mails, in den sozialen Medien usw. Marken sollten die gleichen Schriftarten, den gleichen Ton Ihrer Texte und die gleichen Farben verwenden.

Wenn Kunden Ihre E-Mail öffnen, sollten sie visuell den Stil und die Farben erkennen, die sie auf Ihrer Website gesehen haben. Und von E-Mail-Kampagne zu E-Mail-Kampagne, einschließlich Trigger-E-Mails, sollten Sie die Markenkonsistenz wahren.

Mit Stripo können Sie das Kit "Markenrichtlinien" erstellen. Es enthält eine Liste von E-Mail-Designstilen, die für Ihr Unternehmen in jeder E-Mail Ihrer Wahl verwendet werden, sowie alle Marken-Assets, wie Logo und Kontaktinformationen.

Erstellen Sie ein Kit mit Markenrichtlinien für Ihre Marke
Los geht's

4. Gestalten Sie Ihren E-Mail-Header

Hunderttausende von Worten wurden über den E-Mail-Header geschrieben. 

Lassen Sie mich einige wertvolle Ratschläge zu diesem Thema auflisten: 

  • Ihr Firmenname und Ihr Logo sind zwei unverzichtbare Bestandteile Ihrer Kopfzeile. Allein das Vorhandensein dieser beiden Punkte erhöht Ihre Markenbekanntheit unter Tausenden von anderen E-Mails;

  • das Vorhandensein eines Navigationsmenüs in Ihrer Kopfzeile hilft dem Empfänger, schnell zur Website zu wechseln, ohne den Rest der E-Mail zu lesen; 

Header-Handgefertigt-Header-Stripo

(Quelle: Stripo email template)

  • fügen Sie Links zu Ihrem Firmenlogo hinzu. 

5. Fügen Sie E-Mail-Anmerkungen zu E-Mails für den Gmail Promo Tab von Google hinzu

Ein bekanntes Unternehmen namens Google hat vor ein paar Jahren E-Mail-Anmerkungen erstellt. Aber nicht viele Leute versuchen, sie zu nutzen. Mit diesem Bonus können Sie Bilder, Angebote und Rabatte einfügen, um den OR Ihrer Nachricht zu erhöhen.  

Der Kunde hat die Möglichkeit, sich ein Bild von Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung zu machen, ohne eine E-Mail zu öffnen.

Werbeaktion–Registerkarte–Gmail_Anmerkung

(Quelle: E-Mail von Rozetka)

In Stripo können Sie dieses und andere Tools an einem Ort nutzen. Wollen Sie es entdecken?

Heben Sie sich im Posteingang des Empfängers mit Anmerkungen zu E-Mails hervor
Los geht's 

6. Verwenden Sie lesbare E-Mail-Schriftarten

Bei der Gestaltung von E-Mails ist es wichtig, sich einzugestehen, dass selbst bei korrekter Darstellung der Informationen schlecht lesbare Schriftarten einen negativen Einfluss auf die Wahrnehmung der E-Mail-Kopie und somit auch auf die CTR der E-Mail haben können:

  • vermeiden Sie Kursivschrift, da sie in E-Mails nicht zulässig ist;

  • es ist besser, nicht mehr als 3 Schriftarten zu verwenden - lassen Sie Ihre E-Mail nicht unordentlich aussehen;  

  • stellen Sie sicher, dass die gewählte Schriftart lesbar ist.

Im Blog-Beitrag "Die besten Schriftarten für E-Mails" haben wir eine Übersicht über die Schriftarten erstellt, um herauszufinden, welche davon lesbar sind und unabhängig vom Gerät gut dargestellt werden.

7. Erstellen Sie aussagekräftige E-Mail-Banner

Wenn wir über die besten Praktiken des responsiven E-Mail-Designs sprechen, ist es sehr wichtig, ein paar Worte über E-Mail-Banner zu verlieren. 

Banner befinden sich immer auf dem ersten Bildschirm Ihrer E-Mail. Sie transportieren die Hauptbotschaft der gesamten E-Mail-Kampagne. 

Achten Sie darauf, dass sie aussagekräftig sind und auf das Ziel der E-Mail ausgerichtet sind. Fügen Sie ihnen Links hinzu, damit die Nutzer direkt zur entsprechenden Seite auf Ihrer Website gelangen.

Es gibt 9 gängige Bannertypen, die wir in unserem Blogbeitrag "Erstellen von E-Mail-Bannern mit Stripo" beschrieben haben. Sie können dort auch Anleitungen finden.

8. Fügen Sie geeignete GIFs hinzu

Warum sollten Sie GIFs in E-Mails verwenden? Weil sie: 

  • die Aufmerksamkeit der Leser auf sich ziehen;
  • mehrere Banner auf einem Bildschirm platzieren;
  • die Aufmerksamkeit der Nutzer auf ein bestimmtes Element Ihrer E-Mail lenken;
  • Ihnen helfen, eine breite Palette Ihrer Produkte/alle Farbvarianten eines einzigen Produkts zu zeigen.

(Quelle: E-Mail von Victoria’s Secret)

Allerdings sollten Sie bei GIFs vorsichtig sein.

Regeln für das Hinzufügen von GIF-animierten Bildern zu E-Mails:

  • Verwenden Sie nur 1 GIF auf einem Bildschirm, um lichtempfindliche epileptische Anfälle bei Ihren Lesern zu vermeiden;

  • verwenden Sie aus demselben Grund keine GIFs mit mehr als 2 Blitzen pro Sekunde;

  • fügen Sie Alt-Texte zu Ihren GIFs hinzu, um eine kleine Beschreibung dessen zu geben, was darauf gezeigt wird. Verwenden Sie diesen Tipp, um Informationen zu liefern, wenn die GIFs nicht hochfahren;

  • verwenden Sie das aussagekräftigste Bild im ersten Frame, da einige E-Mail-Clients GIFs nicht rendern, sondern nur den ersten Frame anzeigen.

9. Machen Sie die Schaltflächen für den Aufruf zum Handeln in E-Mails auffällig

Wenn Sie den Call to Action so einsetzen, wie er eingesetzt werden muss, haben Sie die Möglichkeit, die Leser zu locken und sie zu zwingen, die Website für weitere Informationen aufzusuchen.

Best Practices für das E-Mail-Design_Call-to-Action

(Quelle: E-Mail von Brighton)

Stellen Sie sicher, dass die Schaltflächen auffällig und hell sind, in den Markenfarben gestaltet sind und relevante Links enthalten.

Auf mobilen Geräten sollten die Schaltflächen groß genug sein, damit die Benutzer sie anklicken können.

Leider verlieren einige Schaltflächen in Outlook ihren Designstil. Aber hier gibt es einen Ausweg:

Sie müssen nur die Option "Unterstützung für Outlook" aktivieren. Und schon wird Ihre Schaltfläche in allen Versionen von Outlook so dargestellt, wie Sie es wünschen..

 Unterstützung für Outlook_Kontrolle

Erstellen Sie Outlook-kompatible Schaltflächen mit nur einem Klick in Strip
Bei Stripo anmelden

10. Halten Sie sich an ein mobilfreundliches E-Mail-Design

Es ist kein Geheimnis, dass die Hälfte der Empfänger ihren E-Mail-Posteingang auf dem Telefon überprüft. Das bedeutet, dass wir unsere E-Mails mobilfreundlich gestalten müssen.

Es versteht sich von selbst, dass heutzutage alle E-Mails responsive sein sollten, ohne horizontales Scrollen.

Aber wenn wir von mobilfreundlichem Design sprechen, meinen wir ein völlig neues Niveau von responsivem Design, wie: 

  • CTA-Schaltflächen, die auf die gesamte Breite des mobilen Bildschirms gestreckt werden, damit die Nutzer die Schaltfläche nicht übersehen;

  • Deaktivierung bestimmter Elemente auf mobilen Geräten. Sie können sogar Bilder auf mobilen Bildschirmen ausblenden; 

 E-Mail-Header-Best-Practices_Deaktivieren-Bestimmter-Menü-Tabs-auf-Mobilgeräten

  • Umkehrung von E-Mail-Elementen, wenn nötig;

  • größere Schriftarten für E-Mail-Texte, einschließlich Schaltflächen und Überschriften, damit die Texte vollständig lesbar sind.

Best Practices für das E-Mail-Design_Mobiles Design

(E-Mail-Fußzeile, Schriftgröße: 12 px, Desktop-Gerät)

Best Practices für das E-Mail-Design_Mobiles Design_Schriftarten

(E-Mail-Fußzeile, Schriftgröße: 16 px, Mobilgerät)

Weitere Informationen zum Festlegen von Designstilen für die mobile Version Ihrer E-Mails finden Sie in unserem Blogbeitrag "Reaktionsfähiges E-Mail-Layout".

11. Seien Sie prägnant

Apropos Layout... Fast niemand mag lange Texte. Seien Sie prägnant. Das bedeutet nicht, dass Sie Ihre E-Mails kurz halten sollen. Es bedeutet nur, dass Sie direkt auf den Punkt kommen müssen, ohne lange Einleitungen.

12. Scheuen Sie sich nicht davor, Interaktivität und AMP in E-Mails zu verwenden 

Werfen Sie einen Blick auf diese Zahlen und Fakten:

  • Interaktive E-Mails, bei denen die Nutzer das Unternehmen in der E-Mail bewerten konnten, generierten 8,33-mal mehr Bewertungen als einfache HTML-E-Mails;

  • ein interaktives offenes Formular von Stripo, das es den Nutzern ermöglichte, Kommentare direkt in der E-Mail zu hinterlassen, generierte 5,2-mal mehr Feedback als ein externes Formular;

  • durch die Möglichkeit, dass Käufer detaillierte Beschreibungen der Produkte sehen können, die sie in ihrem Einkaufswagen gelassen haben, konnte Ecwid dank AMP den Umsatz um 82 % steigern.

(Quelle: Mailmodo)

Finden Sie viele weitere erstaunliche Statistiken hier.

13. Nutzen Sie Gamification in E-Mails

Gamification ermöglicht es Ihnen, in Ihren E-Mails so etwas wie ein Spiel zu schaffen. Werfen wir einen Blick auf einige der Vorteile, die sich daraus ergeben:

  • E-Mail-Gamification erhöht die Konversion;

  • Sie unterhalten Ihre Kunden mit Ihren E-Mails - Sie lassen sie ein wenig entspannen und Spaß haben; 

  • es erhöht die Öffnungsrate (Nutzer erwarten Ihre nächsten E-Mails);

  • es erhöht das ROI um das Dreifache; 

  • hat einen positiven Einfluss auf Ihre Markenbekanntheit. 

Im Blogbeitrag “E-Mail Gamification” geben wir Tipps zur schnellen Erstellung von Spielen und stellen einige gebrauchsfertige Mechanismen vor.

Es ist an der Zeit, Spaß in E-Mails zu bringen!

14. Achten Sie auf die Zugänglichkeit von E-Mails

Dies ist sowohl eine Regel als auch eine Empfehlung.

Ihre E-Mails müssen zugänglich sein! Es ist wichtig, daran zu denken, dass manche Menschen Probleme mit dem Sehen haben, und es ist notwendig, Ihre Inhalte für diejenigen, die E-Mails selbst lesen, und für diejenigen, die Bildschirmlesegeräte verwenden, lesbar zu machen.

Die besten Tipps für das E-Mail-Design sind hier zu finden:

  • Verwenden Sie Kontrastfarben in verschiedenen Schattierungen;

  • fügen Sie immer!!! Alt-Texte zu allen Bildern und GIFs hinzu;

  • wenn ein GIF einen Bildungsauftrag erfüllt, fügen Sie ihm unbedingt eine ausführliche schriftliche Beschreibung hinzu

  • vermeiden Sie zwei oder mehr GIFs auf einem Bildschirm;

  • fügen Sie Satzzeichen am Ende jedes Satzes und der Punkte von Aufzählungen hinzu;

  • geben Sie den Inhaltstyp <charset="utf-8″> im Kopf des E-Mail-Codes an, um alle in E-Mails verwendeten Zeichen lesbar zu machen;

  • legen Sie die Sprache im Kopf des E-Mail-Codes fest;

  • Texte linksbündig, niemals zentriert ausrichten.

15. Fügen Sie eine Signatur, auch Fußzeile genannt, hinzu

Die Nutzer müssen wissen, wie sie Sie bei Bedarf kontaktieren können, wo sie Ihnen in den sozialen Medien folgen können usw.

Wenn Sie Werbe-E-Mails im Namen Ihres gesamten Teams versenden, sollten Sie dies unbedingt erwähnen.

Wenn Sie E-Mails in Ihrem Namen verschicken, sollten Sie Ihr Foto, Ihre Kontaktdaten und "Auf Wiedersehen. Bis bald" hinzufügen.

Signature-Designs-for-Email_Email-Digests

(Quelle: Stripo’s E-Mail Vorlagen)

Allgemeine Regeln für wirksame E-Mails

Beginnen wir mit den allgemeinen Punkten, die im Zusammenhang mit bewährten Verfahren für E-Mail-Vorlagen zu erwähnen sind. 

Hier sind einige wichtige Regeln, die Ihnen bei der Erstellung einer wettbewerbsfähigen E-Mail als Denkanstoß dienen können:

  • Vergessen Sie nicht die Bildkomprimierung, um die Ladezeit zu verkürzen; 

  • machen Sie E-Mail-Inhalte für Kunden relevant. Einfach ausgedrückt, personalisieren Sie Ihre Angebote und E-Mail-Inhalte; 

  • fügen Sie den Link zum Abbestellen hinzu!

Best Practices für das E-Mail-Design_Die Schaltfläche zum Abbestellen

(Quelle: E-Mail vom Gap Flash Sale)

Abschließende Überlegungen

Jeder Absatz dieses Artikels wurde geschrieben, um Ihnen zu helfen, Ihre Newsletter zu verbessern. Denken Sie daran, dass es keine Grenzen für die Verbesserung Ihrer E-Mail-Design-Fähigkeiten gibt. Haben Sie also keine Angst vor Experimenten, suchen Sie nach den effektivsten Techniken für Ihr Unternehmen und zögern Sie nicht, die Stripo-Plattform als Assistent während des gesamten Erstellungsprozesses zu nutzen.

Entwerfen Sie leistungsstarke E-Mails mit Stripo, ohne Programmierkenntnisse 
Was this article helpful ?
Tell us your thoughts
Thanks for your feedback!
2 Kommentare
Mathieu Gagnon vor 1 Jahr
Excellent!
Hanna Kuznietsova vor 1 Jahr
Mathieu Gagnon, We're happy you liked it. Thank you for your supportive feedback.
Typ
Industrie
Saisons
Integration